Aktuelle Situation

Am 10.05.2012 wurden in der Sitzung des Infrastrukturausschusses, die aktuellen Pläne zur Bebauung des Grundstücks Hesselstrasse 6 durch die Firma Stroetmann vorgestellt.

Durch dieses Projekt wird sich das Gesicht Sassenbergs nachhaltig stark verändern, denn wenn man bedenkt, daß sich eine über 90 m lange Gebäudewand direkt am Hesselufer erstreckt, hat das schon massive Auswirkungen auf das Erscheinungsbild der Stadt.

Und auch die Wohnqualität der Anwohner der Drostenstraße wird deutlich schlechter. Direkt hinter ihren Gärten entsteht ein Parkplatz mit ca. 150 Stellplätzen.

Weit mehr als 60 % des Grundstücks werden durch den Supermarkt und die Parkplätze zu betoniert/gepflastert. (Man stelle sich unseren schönen Fußballplatz im Brook vor, und fast doppelt soviel dieser Fläche wird an der Hesselstraße betoniert.)

Die Zufahrt zum EDEKA-Markt soll über einen Kreisverkehr mit einem Durchmesser mehr als 40 m erfolgen. Wie sieht es aber dabei mit der Sicherheit für Fußgänger und Radfahrer aus? Dazu aktuell die WN vom 13. Juni 2012: "Warendorf – Hier schaut die Polizei genau hin – Unfallschwerpunkt unter Beobachtung", in dem Artikel wird der Kreisel an der Dr.-Rau-Allee als eine Unfallhäufungsstelle genannt.

Dieser Kreisverkehr wird zudem den Ort nach Aussage der Städteplaner in eine Nord-und Südhälfte auseinander fallen lassen.

Während in zahlreichen Orten im Kreis Warendorf die Politiker bestrebt sind, den Kfz-Verkehr im Zentrum zu reduzieren um den Ort attraktiver für Fußgänger und Radfahrer zu machen, handeln die Sassenberger Ratsmitglieder genau entgegengesetzt. Für die Erreichbarkeit des Supermarktes im Ortskern, den Sassenberg gar nicht braucht, (s. Menüpunkt Zahlen, Daten, Fakten) wird einem Kreisverkehr zugestimmt, der nur dem Autoverkehr dient, aber eine große Gefahr für Radfahrer und besonders für Kinder darstellt.

Hier ein besonders riskantes Bespiel wozu ein Kreisverkehr noch taugt.

Daher appellieren wir an alle Sassenberger, sich aktiv an der Gestaltung Sassenbergs in Form des Bürgerentscheids, zu beteiligen. Was ein Bürgerentscheid ist, und wie das funktioniert kann man unter dem Menüpunkt Rechtsgrundlage Bürgerentscheid nachlesen.